Ruebenvielfalt

Wenn sich die natürlich Süße unserer frisch geernteten, österreichischen Bio Rüben mit naturtrübem Apfelast, Vanille, Pfeffer und Thzmianblättern vereinen, und wir zur geschmacklichen Balance frisch geriebene Zitronenzesten drüberstreuen, freut sich die Rübe und unsere Gäste.

Desserts

Tiramisu ohne Mascarpone? Milchreis ohne Kuhmilch und Butter? Wir können es! Ein feine Kaffeecreme aus frisch gebrühtem Bio-Filterkaffee, Kokosmilch und viel handwerklichem Geschick, dazu saftiger Kaffee-Bisquit – sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch wie das italienische Original! Wir behaupten jedoch, dass unsere Variante leichter ist und Ihre Hüften schont :). Probieren Sie auch unsere Kuchen, „Schoko-power-balls“ oder den herrlichen „Milchreis“mit Brownie und Sauerkirschen.

Linsenteller

Österreichische Hausmannskost interptretieren wir leicht und ohne tierische Produkte. Unsere Tellerlinsen sind ein hervorragendes Beispiel für die hohen Ansprüche unseres Teams, vegane Gastronomie so richtig gut aussehen uns schmecken zu lassen. Berlinsen, Senf, Apfelessig und Wuryelgemüse verschmoren mit ausgesuchten Gewürzen zu diesem absolut empfehlenswerten Wirtshaus-Klassiker. Dazu darf es dann auch mal ein köstliches Hanf Bier von „BrauSchneider“ sein. Lassen Sie sich Zeit für diesen Genuss!

Wiener Paradeiser

„Jedem Gemüse seine Zeit“, hören wir aus der Küche! Gemüse spielt die Hauptrolle bei uns, deshalb ist uns die Auswahl und die Erntezeit der verschiedenen Sorten sehr wichtig. „Wiener Paradeiser“werden Sie deshalb nur im Sommer bei uns finden, dann lassen wir aber jeden Paradeiser so richtig schmecken und würyen nur mit biologischem Olivenöl, Basilikumblättern, etwas Pfeffer aus der Mühle und Steinsaly. Tomaten im Winter? Undenkbar ;)!